Jänner

Die Bienen befinden sich in Winterruhe. Sie reduzieren ihren Energiehaushalt.
» mehr

Februar

Die Winterruhe ist nun vorbei und das Bienenvolk beginnt einen neuen Lebensabschnitt.
» mehr

März

Das Brutgeschäft floriert und erste Sammelflüge werden unternommen.
 » mehr

April

Das Wetter wird wärmer. Die Bienen tragen ersten Nektar und reichlich Pollen ein.
 » mehr

Mai

Die Obstblüte, der Raps und Löwenzahn sorgen für den ersten Honig im Jahr.
 » mehr

Juni

Die Akazie, sowie die Linde und auch der Waldhonig kommt zum Sortiment hinzu.
 » mehr

Juli

Die Bienen sammeln fleißig Nektar und Honigtau, um Wintervorräte vorzubereiten.
 » mehr

August

Im Herbst endet das Bienenjahr und die letzte Brut schlüpft. Kastanienhonig wird geerntet.
 » mehr

September

Im Bienenstock wird es ruhiger. Vorräte sind eingelagert und die Bruttätigkeit nimmt ab.
 » mehr

Oktober

An wärmeren Tagen nutzen die Bienen die Gelegenheit für Reinigungsflüge.
 » mehr

November

Die Bienen verhalten sich nun sehr ruhig und wärmen sich in einer Wintertraube. 
 » mehr

Dezember

Der Bienenstock braucht nun absolute Winterruhe. 
 » mehr

August

Im Herbst endet das Bienenjahr und die letzte Brut schlüpft. Diese Bienen werden mit der Königin im Stock überwintern und werden durch die nötige Winterruhe älter als die Sommerbiene. Die eingeschränkte Arbeitstätigkeit hält sie jung – so können sie im Frühjahr Tätigkeiten von Bienen aller Altersklassen verrichten. Im August nimmt auch die Volksstärke ab und sie entwickeln sich zum Wintervolk zurück. Das Angebot von Nektar, Pollen und Kittharz wird noch voll ausgeschöpft. So sorgen die Bienen selbst auch für den Winter vor und verkitten Ritzen mit diesem Harz um Zugluft zu vermeiden. Die Langlebigkeit der Biene hängt aber zum Großteil von der Umweltbedingung und vom Erbgut ab.
 
Honig
Nun wird auch der Sonnenblumenhonig eingetragen und geerntet. 

Unsere Unterstützung
Die Bienenvölker werden wieder auf ihre Überwinterungsplätze gebracht. Unsere Anforderung liegt nun darin, die Bienenvölker so gut als möglich vor Milben zu schützen und bereiten uns auf die Winterfütterung vor.

<< vorheriger Monat                                                                                                   nächster Monat >>