Jänner

Das Jahr startet saisonal mit bitterstoffhaltigen Salaten und Gemüsen.
 » mehr

Februar

Das erste Frühjahrsgemüse bekommt seinen Platz im Garten.
 » mehr

März

Mit dem Vorbereiten der Felder für die Kartoffeln kann begonnen werden.
 » mehr

April

Die bunte Vielfalt zieht nun je nach Witterung ins Freiland und in die Folienhäuser.
» mehr

Mai

Frostunempfindliche Gemüsearten werden nun ins Freiland gesetzt, wie die Kürbisse zum Beispiel.
 » mehr

Juni

Die Pflanzenpflege ist im Juni besonders wichtig.
 » mehr

Juli

Ganz im Zeichen des Sommerbeginns gibt es das erste Fruchtgemüse-Angebot.
 » mehr

August

Das volle Angebot ist nun da. Jetzt schmeckt das frische Gemüse am besten.
 » mehr

September

Die Paprika färben sich rot und der Kürbis steht am Speiseplan.
» mehr

Oktober

Letzte Sommerkulturen gehen zu neige und die Anbauflächen und Äcker werden für den Winter vorbereitet..
 » mehr

November

In der Küche werden nun wieder verstärkt Wurzelgemüse und kräftige Salate eingesetzt.
» mehr

Dezember

Das Angebot beschränkt sich auf wenige verschiedene Salate und dem Lagergemüse vom Sommer.
 » mehr

Juli

Der Juli ist bunt und vielfältig. Ganz im Zeichen des Sommerbeginns gibt es das erste Fruchtgemüse-Angebot. Gleichzeitig werden aber schon wieder Wintersalate gesät und gepflanzt.

Setzen oder Säen:                
Endivien, Wintersalate, Rettich, Buschbohnen legen

Pflegen:                
Unkraut jäten, Schädlingskontrolle und –abwehr, setzen von Kohlgemüse für den Herbst

Ernten:                
Tomaten, Paprika, Gurken, Melanzani, Zucchini, Bohnen, Zwiebel, Blattsalate, Fenchel, Fisolen, Porree

<< vorheriger Monat                                                                                                     nächster Monat >>