Jänner

Das Jahr startet saisonal mit bitterstoffhaltigen Salaten und Gemüsen.
 » mehr

Februar

Das erste Frühjahrsgemüse bekommt seinen Platz im Garten.
 » mehr

März

Mit dem Vorbereiten der Felder für die Kartoffeln kann begonnen werden.
 » mehr

April

Die bunte Vielfalt zieht nun je nach Witterung ins Freiland und in die Folienhäuser.
» mehr

Mai

Frostunempfindliche Gemüsearten werden nun ins Freiland gesetzt, wie die Kürbisse zum Beispiel.
 » mehr

Juni

Die Pflanzenpflege ist im Juni besonders wichtig.
 » mehr

Juli

Ganz im Zeichen des Sommerbeginns gibt es das erste Fruchtgemüse-Angebot.
 » mehr

August

Das volle Angebot ist nun da. Jetzt schmeckt das frische Gemüse am besten.
 » mehr

September

Die Paprika färben sich rot und der Kürbis steht am Speiseplan.
» mehr

Oktober

Letzte Sommerkulturen gehen zu neige und die Anbauflächen und Äcker werden für den Winter vorbereitet..
 » mehr

November

In der Küche werden nun wieder verstärkt Wurzelgemüse und kräftige Salate eingesetzt.
» mehr

Dezember

Das Angebot beschränkt sich auf wenige verschiedene Salate und dem Lagergemüse vom Sommer.
 » mehr

September

An den Farben des Gemüses erkennt man, wann der Herbst einzieht. Die Paprika färben sich rot und der Kürbis steht am Speiseplan. Nun wird auch schon Vogerlsalat für den Winter gesät.

Setzen oder Säen:                
Vogerlsalat, Asiasalate, Knoblauch stecken

Pflegen:                
die abgelebten Kulturen werden schon langsam entfernt und der freie Platz für Vogerlsalat, Wintersalate und Spinat vorbereitet

Ernten:                
Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Gurken, Melanzani, Zucchini, Bohnen, Zwiebel, Blattsalate, Fenchel, Fisolen, Porree, Kohlgemüse, Kürbisse, Sellerie, Wurzelgemüse, Endivien

<< vorheriger Monat                                                                                                     nächster Monat >>